Spende für neue Kinder- und Jugendbücher

Veröffentlicht am 21.03.2021 in Aktuelles

„Gemeinsam mit der Verwaltung ist es uns in den letzten zwei Monaten gelungen, für viele Seniorinnen und Senioren Impftermine zu vereinbaren. Gerne haben wir Sie bei der Anmeldung und Vorbereitung auf den Impftermin unterstützt. Für unsere Helfer war dies stets eine Selbstverständlichkeit und wir sind froh, in diesen Zeiten einen Beitrag leisten zu können. Für die zahlreichen Aufmerksamkeiten, die uns auf vielen Wegen erreicht haben, möchten wir uns ausdrücklich bei Ihnen bedanken. Da wir aber als Privatpersonen agieren, können und möchten wir keine Spenden annehmen. Alle Geldspenden haben wir seit Beginn unserer Aktivitäten vor einem Jahr an die Ilvesheimer Bürgerhilfe weitergeleitet.

 

Im Februar haben wir nun eine Einzelspende in Höhe von 600 Euro für die Aktivitäten der Nachbarschaftshilfe erhalten. Bei einem solchen Betrag ist es uns wichtig, ein konkretes Projekt für die Verwendung zu benennen. In enger Rücksprache mit Herrn Bürgermeister Metz haben wir uns entschlossen, das Geld zum Ausbau der Kinder- und Jugendarbeit unserer Gemeindebibliothek an die Gemeinde Ilvesheim zu spenden. Kinder und Jugendliche sind von der Corona-Pandemie mit am härtesten getroffen und haben jede Unterstützung verdient. Die Förderung von Kultur- und Bildungseinrichtungen ist uns auch ein persönliches Anliegen. Mit den Spenden der Nachbarschaftshilfe wird Frau Dr. Rödel-Braune als Leiterin der Bibliothek in der Lage sein, beispielsweise neue Sachbücher für Kinder- und Jugendliche zu kaufen und eine Kinderleseecke in den Räumlichkeiten der alten Kirche einzurichten. 

 

Weitere Spenden sind willkommen. Wie Sie helfen können, erfahren Sie in unserem Dokument "Hinweis für Spenden an Nachbarschaftshilfe" unter der Rubrik "Downloads".

 

Ihr SPD Ortsverein Ilvesheim